Start
Die Therapien
TCM - Was ist das?
TCM - Kräuter
TCM - Moxibustion
Lasertherapie
Eigenbluttherapie
Blutegel
Mein Werdegang
Bilder
Tier-TCM-Seminare
Pferd und Reiter
Die Preise
Erreichbarkeit
Links
Kontakt
Impressum

Kräuterheilkunde


Ich verschreibe in ersten Linie westliche Kräuter aufgrund der chinesischen Diagnose. In Einzelfällen greife ich auf chinesische Kräuter zurück. 
In jedem Fall wird die Rezeptur individuell zusammengestellt.

Verordnet werden:

  • Tinkturen (auch ohne Alkohol erhältlich)
  • Kräutermischungen

 

Kräuterheilkunde für Tiere

 

Die Pflanzenheilkunde greift auf sehr altes Wissen zurück. Hier liegt die Wurzel der modernen Arzneitherapie. Die Pflanzen, die der Urmensch aus Instinkt zu sich genommen hat, werden heute aufgrund alter Überlieferungen verordnet.


 

 

 

Unsere Haustiere haben sich zum Teil ihren Instinkt bewahrt, so können Pferde bestimmte Stoffe in Pflanzen als gut oder schlecht für sich erkennen. So meiden sie z.B. Giftpflanzen und suchen Pflanzen die ihr Körper braucht aus. Auch Hunde und Katzen, mit ihrem für Menschen unvorstellbarem Geruchssinn nehmen gezielt Pflanzen auf.

Nicht jedes Kraut ist für jede Tierart gleich gut geeignet, und nicht jeder Haustee hilft bei Katze und Hund. Die meisten heilkräftigen Kräuter entfalten ihre Wirkung am besten in einer Rezeptur mit anderen Kräutern. So unterstützen und harmonisieren sie sich in ihrer Wirkweise. Voraussetzung für die heilende Wirkung ist eine genaue Diagnose. Verabreicht werden dann in der Regel Tinkturen, die von den meisten Tieren gut akzeptiert werden. In Kombination mit Verfahren, wie Akupunktur, Blutegeltherapie und anderen können auch chronische Krankheiten positiv beeinflusst werden.

 

gepr. Tierheilpraktikerin & Reitlehrerin | info@tierheilpraxis-kirsten.de